„Gift“ für die Rente

Hier werden wir fortlaufend, in wenigen Worten die Faktoren aufführen, welche die Höhe Ihrer Altersrente schmälern werden. Bitte ergänzen Sie diese Auflistung unter Kommentare hinzufügen. Vielen Dank.

EIN-EURO-JOBS      Wie soll man damit eine vernünftige Rente aufbauen?

RENTE MIT 67            Fakt ist, daß Ihr Rentenanspruch pro Monat um 0,3 % gekürzt wird, wenn Sie vor 67 in Rente gehen. Scheiden Sie z.B. mit 60 aus dem Berufleben aus, wird Ihr Rentenanspruch um 25,2 % gekürzt! Bei Rente mit 70 ist das dann ein sattes Minus von 36 %!  Denken Sie an diese Tatsachen bei der nächsten Wahl.

PLÜNDERUNG DER RENTENKASSE    Das Geld in der Rentenkasse gehört den Rentnern. Es grenzt schon an eine bodenlose Frechheit, hier Geld zu „entnehmen“ und nicht vollständig zurückzuzahlen. Aber die Regierungen haben sich hierzu selbst ermächtigt. Nur weil die“Sparkasse“ der Rentner immer prall gefüllt ist, langen die Politiker immer wieder kräftig zu, um ihre Löcher im Haushaltsplan zu stopfen. Hierfür sind aber nicht allein die Rentner zu belasten sondern alle Steuerzahler. Dieser Wahnsinn ist sofort zu stoppen! Dann stimmen auch die Altersrenten wieder, ohne wenn und aber. Wußten Sie das die RRP für die Abschaffung dieser Plünderung ist?      

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Gift“ für die Rente

  1. Deutschmann Horst schreibt:

    Es gibt 6,7 Millionen Minijobber (400,00 Euro /monatlich) die keine Sozialabgaben zu zahlen haben. !!!

  2. Siegfried SOLDAT schreibt:

    Die benannten Fakten sind unser jetziger Antrieb für den Einzug der RRP in den Deutschen Bundestag. Dies ist unser wichtigstes Ziel. Wir wollen und müssen es erreichen, damit wir die von uns eingezahlten Rentenbeiträge wieder als unsere persönliche Rentenleistung erhalten. Die seit 1957 vom Bundesverfassungsgericht ohne Anhörung der Rentner „manipulierten“ Änderungen der Verfügungsgewalt über unsere jährlichen Renteneinzahlungen durch Umstellung von der kapitalgedeckten Rente in die Umlagerente sind verfassungswidrig ! Diese Form von Wandlung privater Versicherungsleistung in Staatseigentum ist eine Straftat gegen das Grundgesetz, weil den Betroffenen kein Recht für einen massiven Einspruch zugestanden wurde. Ohne Bündelung der Rentner-Forderung in einer Partei wie der RRP wird die Forderung der einzelnen Rentner auch weiterhin völlig wirkungslaos bleiben. Aus diesem Grunde müssen wir als starke Partei in dem Parlament Sitz und Stimme erreichen !

    • RentenRebell schreibt:

      Siegfried Soldat sagt ganz klar, warum wir uns weiter engagieren müssen. Aus den angeführten Gründen folgert er, wir müssen als starke Partei im Parlament Sitz und Stimme anstreben.

  3. Holger Mairoll schreibt:

    – Inflation, kein Ausgleich für Rentner!
    – Krankenkassen- und Pflegevers.-Beitragserhöhung.
    – Erhöhung des KK-Versicherungsbeitrags künftig v. den Versicherten selbst zu tragen,
    Parität zw. AN u. AG verlassen!
    – Zusatzbeitrag der KK-Versicherung.
    – Rentenformel, ungerecht gegenüber anderen Versorgungswerken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s