Frage nach Rechtsbeistand

Verschiedene Male wurde ich auf die Unterstützung durch einen Rechtsanwalt angesprochen. Als Antwort darauf, möchte ich Ihnen gerne eine Information weitergeben, die mir unser Mitglied Günter Salomon, zu kommen ließ.

Wir wissen, daß viele Mitglieder der RRP, auch beim VdK Mitglied sind. Der VdK gewährt bei Sozialfragen einen Rechtsbeistand. Hierfür stehen angeblich bundesweit 2.500 Anwälte zur Verfügung. Es liegt also nahe, daß all` jene VdK-Mitglieder die bei uns Widerspruch gegen den Rentenbescheid eingelegt haben, einen VdK-Anwalt zu konsultieren. Bitte berichten Sie uns über das Ergebnis, denn nur so können wir durch einen regen Erfahrungsaustausch von einander lernen.

Auf diese Art und Weise werden wir schnell feststellen, ob es dem VdK ernst ist, uns Rentner zu unterstützen. Oder wird man versuchen uns die Sache auszureden? Bei Gesprächen mit VdK-Verantwortlichen, habe ich immer wieder gehört, „wir müssen uns politisch neutral verhalten“. Wenn das alles ist, dann kann man auch von einem Papier-Tiger sprechen. Auf Ihre Kommentare sind wir alle gespannt. Vielen Dank.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Betrifft Ihren Widerspruch DRV, Betrifft Sozialgericht abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s